schließen
Vorwort des Ortsbürgermeisters Wolfgang Wöckener

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Stüde, liebe Leser,
in Ihren Händen halten Sie nun das Ergebnis einer jahrelangen ehrenamtlichen Arbeit. Daher gilt es, zunächst ausdrücklich all denen meinen Dank auszuspre- chen, die – sei es durch unzählige Recherchen u. in vielen, vielen Gesprächen, durch die Bereitstellung von Fotos, Plänen und Dokumenten oder durch eine finanzielle Unterstützung – hieran mitgewirkt und Ihnen als Leserinnen und Lesern diesen „Rückblick“ überhaupt erst ermöglicht haben.
Viele, besonders die älteren Mitbürgerinnen u. Mitbürger, werden sich in dieser Arbeit wiederfinden und vielleicht an längst vergessene Stationen in der Ent- wicklung unseres Ortes oder ihres eigenen Lebens erinnert. Aber auch gerade die Jüngeren und unsere neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger können so etwas über „unseren Ort“ erfahren, was ihnen ansonsten möglicherweise verborgen geblieben wäre.
Wie auch die Erstellung dieses Werkes zeigt, besteht nach wie vor eine beson- dere Bindung der Stüder zu ihrem Ort und ihren Vereinen, was sich nicht zuletzt durch eine Vielzahl ehrenamtlichen und am Gemeinwohl orientierten Engage- ments sowie der Teilhabe am örtlichen Leben und bei wiederkehrenden Veran- staltungen ausdrückt. So sind und waren die Stüder – wie dieses Dorfbuch ein- drucksvoll belegt – immer an einer positiven Entwicklung Stüdes interessiert und auch in „schlechten Zeiten“, z.B. den Nachkriegsjahren, oder einfach in Zeiten leerer Kassen (wie heute) bereit, das Ortsbild uneigennützig und ohne Unterstützung aus der Gemeindekasse nach ihren Vorstellungen aufzuwerten, wie z.B. jüngst bei der Umgestaltung des Friedhofes.
Dabei möchte ich auch unsere Bürgerinnen und Bürger in den beiden Ferien- gebieten Bernsteinsee und Mühlenfuhren einschließen.
Ich wünsche unserem Ort, daß er sich stetig weiterentwickelt, von Katastrophen und kriegerischen Handlungen verschont wird und auch in der Zukunft für uns lebenswert bleibt.
Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Wolfgang Wöckener
(Ortsbürgermeister Stüde)