schließen
"Die Sassenburg" vom 28.10.2006
"Das Dorfbuch" offiziell vorgestellt
Chronik-Team sagt Danke
Nach rund 5-jähriger intensiver Recherche ist am 1. Oktober die Chronik der Ortschaft Stüde der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Das Chronik-Team um Bernhard Kracht hat seit 2001 in der Freizeit unzähligen Stunden Material gesammelt, gesichtet, getextet und das Layout gefertigt.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Entstanden ist eine über 200 Seiten um- fassende geschichtliche Abhandlung, beginnend im 16. Jahrhundert bis zur heutigen Zeit.
"Das Dorfbuch" (wie es das Chronik-Team bezeichnet hat), mit zahlreichen Bildern illustriert, ist nun in einer I. Auflage von 250 Exemplaren erschienen. Für nur 9.90 Euro erhalten interessierte Leserinnen und Leser ein hochwerti- ges Buch, daß einen kurzweiligen Einblick in die Entwicklung der kleinsten Ortschaft der Gemeinde Sassenburg bietet.
Das der Preis so günstig ausfällt, ist zum einen den Sponsoren, insbesondere der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg und der Volksbank, und zum anderen dem Chronik-Team zu verdanken, die unentgeltlich und kostensparend gearbeitet haben.
Daß das Interesse groß ist, zeigte schon die Präsentation. Mehr als 100 Perso- nen waren am "Erntedank-Sonntag" gekommen, um sich das Ergebnis der Chronisten anzusehen. Mitten im Saal des Bürgerhauses lagen auf einer alten Waage die mit Spannung erwarteten Bücher.
Nach einer kurzen Begrüßung durch Bernhard Kracht, Grußworten von Orts- bürgermeister und Schirmherr Wolfgang Wöckener sowie von allg. Vertreter des Bürgermeisters Dirk Behrens für Rat und Verwaltung wurde der Verkauf gestartet.
Mit Erfolg! Gleich im ersten Ansturm war fast die Hälfte der Auflage - rund 120 Exemplare - an den Mann bzw. die Frau gebracht worden. Die Erwartungen des Chronik-Teams wurden damit übertroffen. Für die Chronisten sicherlich Anerkennung der geleisteten Arbeit und des sehenswerten Ergebnisses.
Wer das Stüder "Dorfbuch" erwerben möchte, kann sich an Bernhard & Marion Kracht, Wolfgang Wöckener und Gerlinde & Reinhard Schulze in Stüde oder an die Gemeinde Sassenburg, Bürgerbüro im Rathaus, wenden. Ebenfalls verkauft wird das Buch am Bernsteinsee und in der Volksbank in Grußendorf. Dort erhalten Sie die "druckfrische" Ausgabe zum genannten Preis von nur 9,90 Euro.
Das Werk dürfte sicherlich nicht nur für Stüder oder ehemalige Stüder interes- sant sein, sondern auch für alle, die sich über die geschichtliche Entwicklung einer kleinen Ortschaft über mehrere Jahrhunderte informieren möchten. Es lohnt sich!

"Herzlichen Dank" ...
... dem Chronik-Team (alphabetisch): Ingrid Fischer, Martha Fricke, Karlheinz Henneicke, Thomas Klopsch, Bernhard Kracht, Marion Kracht, Harry Sarnow, Gerlinde Schulze, Reinhard Schulze sowie Erika Weidemann.
... den Sponsoren, die auch dazu beigetragen haben, daß das "Dorfbuch" zu einem moderaten Preis verkauft werden kann, sodaß es sich jeder zulegen kann.
... Herta Bock für die Übersetzungen des Materials aus den verschiedenen Archiven.

(C) Dirk Behrens
Vorder- und Rückansicht des Dorfbuches
 text
Bernhard Kracht bei der Präsentationsrede
 text
Ausstellung des Dorfbuches in der Schau-Vitrine der Gemeinde Sassenburg