ALLER - Zeitung vom 28.11.2009
Chronik-Team erarbeitet Schulgeschichte
Erste Aufzeichnungen von 1653
Klassenfotos aus Stüde gesucht
Alte Schule heute: Das Haus neben dem Spielplatz wird als Wohngebäude genutzt. © Albroscheit (Alb) Nur noch ein paar Klassenfotos, dann ist die Stüder Schulgeschichte aufgearbei- tet. Seit Anfang des Jahres hat das Chronik -Team um Reinhard Schulze, Hertha Bock sowie Marion und Bernhard Kracht unzäh- lige Akten gewälzt, Bücher gelesen und Fotos gesichtet.
Herausgekommen sind 220 Seiten, auf de- nen 356 Jahre Schulgeschichte abgebildet werden. „Die Idee kam schon während un- serer Arbeit an der Dorfchronik“, berichtet Reinhard Schulze. Nach den Feierlichkei- ten zum 444-jährigen Bestehen Stüdes im vergangenen Jahr und einer kleinen Ver- schnaufpause begannen dann die Arbeiten an der Schulgeschichte. „Einiges konnten wir aus unserem Dorfbuch übernehmen, aber vieles mussten wir uns erst noch erar- beiten“, sagt Reinhard Schulze.
Akten aus Archiven in Gifhorn, Hannover und Celle, alte Ausgaben der Aller-Zeitung, Gemeindeprotokolle, Chroniken und Aufzeichnungen der Stüder Lehrer: Quellen gab es viele für das Stüder Chronik-Team. Es galt, die wichtigen Informationen auszuwählen und dann zu Papier zu bringen. „Zehn bis zwölf Leute haben sich mindestens einmal im Monat getroffen“, so Schulze.
Der Inhalt ist nach den verschiedenen Quellen geordnet. Thematisch behandelt werden Vorschriften für die Lehrer, ein Strafverzeichnis für die Jahre 1900 - 1914, Prüfungen für die beiden Schulgebäude oder allgemeine Nachrichten. Außerdem gibt es ein Ver- zeichnis aller Stüder Lehrer.
„Jetzt suchen wir noch Klassenfotos“, sagt Reinhard Schulze. Eine Veröffentlichung ist derzeit allerdings nicht geplant. Nur Einzelexemplare sind erhältlich.